Wir sagen Dankeschön und auf Wiedersehen!


Artikelbild zum Thema: Wir sagen Dankeschön und auf Wiedersehen!

Hat's Dir gefallen?



Schlagworte:

NAMELESS

Hallo zusammen,

heute haben wir leider keine erfreulichen Nachrichten für Euch. Um eines gleich vorweg zu nehmen: Wir machen Feierabend!

Es war im Februar 2012 als Chris und ich uns dazu entschieden, zusammen dieses Magazin auf die Beine zu stellen. Wir hatten zu dem Zeitpunkt beide jede Menge Ideen und waren voller Tatendrang. Durch die Verbreitung im Freundes-/ und Bekanntenkreis hatten wir schnell ein paar treue Leser gewonnen und konnten unser Magazin anständig mit Inhalt füllen. Es folgten jede Menge Reviews, Interviews, Kolumnen, Konzertberichte und pipapo. Nach und nach sammelte sich immer mehr Material an, dass wir in der Summe zu zweit nicht bewältigt bekamen.

So kam es dann auch irgendwann, dass das Team um Dan und Dirk erweitert wurde. Dan hat mit seinen ausführlichen Reviews einen enormen Teil zu Qualität beigetragen und Dirk, mit seinem "Konzert Rück- und Ausblick", immer wieder für die Aktualität des Magazins gesorgt.

Leider ist es nun aber schon seit einiger Zeit so, dass das Magazin hauptsächlich noch aus dem "Konzert Rück- und Ausblick" von Dirk besteht und die anderen Bereiche vernachlässigt wurden. Das hat nichts mit mangelndem Interesse zu tun - Material haben wir weitaus genug zugesendet bekommen - sondern viel eher mit dem Faktor Zeit... Es haben sich leider nicht mehr Redakteure finden lassen, um das Magazin ausreichend zu beleben und unser jetziges Team schafft es zeitlich einfach nicht mehr, sich so um das Magazin zu kümmern, wie es eigentlich nötig wäre. Ein Magazin soll aktuell sein, soll Artikel mit Mehrwert bieten und nicht einfach irgendwo etwas kopieren oder abschreiben - und genau das war uns immer wichtig, dass wir in einer gewissen Qualität arbeiten. Da wir dies aber nicht mehr gewähren können und ein Magazin, welches nur aus 1 Artikel / Woche besteht, nicht unseren Ansprüchen entspricht, habe ich mich in der letzten Zeit sehr lange mit der Frage beschäftigt ob und wie es weitergehen soll. Schlussendlich bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass der einzig richtige Entschluss nur sein kann, an diesem Punkt "Good bye" zu sagen. Alle Veränderungen oder jeder neue Impuls würde nur kurzfristig etwas bewirken aber am Ende würde man doch wieder da stehen, wo man aktuell zu finden ist.

Wir möchten Euch an dieser Stelle für 3,5 tolle Jahre danken! Wir haben zusammen coole Partys gefeiert (unvergessen unsere NAMELESS Jahresparty mit KopfEcho und 180 Grad im The Tube Club im Jahr 2013), viele interessante Menschen kennengelernt und vorallem dazu beigetragen, dass die Musik weiter Anklang findet. Unser Dank geht an dieser Stelle natürlich auch an all´ die Bands, Labels, Pormotion-Agenturen, Veranstalter und sonstige Partner, die uns auf unserem Werdegang begleitet haben. Ohne Euch wäre es ein deutlich kostenintensiveres Hobby geworden ;-)

Wir werden uns auch nicht vollkommen zurückziehen - im Gegenteil - jeder von uns hat mittlerweile einfach andere Schwerpunkte in seinem Leben gefunden und wir würden uns natürlich freuen, wenn Ihr uns weiterhin folgt und bei unseren anderen Projekten unterstützt.

Chris und Dan findet Ihr vorallem bei KopfEcho - einer super symphatischen Band aus Düsseldorf - wieder. Hört mal rein und lasst den beiden ein "Gefällt mir" da ;-)
https://www.facebook.com/KopfEcho/

Dirk wird als PunkrockSekretär weiterhin die Welt unsicher machen und Euch mit seinem "Konzert Rück- und Ausblick" bei Facebook erhalten bleiben. Hier findet Ihr seine Seite:
https://www.facebook.com/PunkrockSecretarysPictures

Ich bleibe Euch natürlich auch erhalten und zwar durch die Fotografie (auch mit Konzertfotos) und mit Designs / Merchandise und pipapo:
https://www.facebook.com/MoppasFotokiste
https://www.facebook.com/MoppaDesigns

Also dann, Jungs und Mädels, zum 31.12.2015 gehen hier bei uns die Lichter aus. Nochmals vielen Dank an Euch, die Ihr uns über die Jahre so super unterstützt habt!!

Cheers,
Moppa & das NAMELESS Team

Veröffentlicht von (Moppa) am um 11:40 Uhr unter News

Dieses Review gibt den subjektiven Eindruck des Redakteurs wieder und muss sich nicht mit der Meinung der anderen Redakteure decken.

Kommentare zu diesem Artikel