Review: Weekly Carouse - Back to CaliVOERDia (LP/MP3)


Artikelbild zum Thema: Review: Weekly Carouse - Back to CaliVOERDia (LP/MP3)

Dieses Album ist eine NAMELESS-Empfehlung!
LOVE VINYL! Dieses Album ist auch als Vinyl erschienen.

Bewertung:

SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern

Band:

Weekly Carouse

Album:

Back to CaliVOERDia

Label:

Keine Angabe

VÖ:

Keine Angabe

Kaufen




Gefiel Dir das Review?



Schlagworte:

Back to CaliVOERDia, Punkrock, Review, WEEKLY CAROUSE
Kennt Ihr das? Eigentlich habt Ihr überhaupt keine Zeit aber es gibt so ein paar Dinge die einfach erledigt werden müssen? Eigentlich wollte ich nie, dass das bei Reviews soweit kommt aber aktuell häufen sich hier einfach die Stapel mit Platten die besprochen werden wollen und da habe ich mir vorgenommen, mal wieder etwas mehr Zeit für die Reviews aufzubringen. Also nutzen wir die Mittagspausen in Zukunft mal sinnvoll ;) Den heutigen Startschuss geben dabei Weekly Carouse aus Voerde.

Wie bereits grade erwähnt kommt die 4 köpfige Punkrock-Band aus Voerde und dementsprechend ist der Albumtitel auch ein Wortspiel: "Back to CaliVOERDia" heißt das gute Stück und ist seit Kurzem als LP (farbiges Vinyl 12" - limitiert auf 300 Stk.) und MP3-Download verfügbar. Jeder LP liegt übrigens ein Download-Code für die MP3 Version bei - so wie sich das in der heutigen Zeit gehört. Das Debüt-Album von 1997 hieß damals einfach nur "CaliVOERDia" - was das Wortspiel des neuen Albums nochmal untermauert. Die Band gibt es nun übrigens seit 19 Jahren (eine Bandpause von 4 Jahren inbegriffen) und ist bis vor ein paar Wochen vollkommen an mir vorbeigezogen. Man kann ja leider nicht jede Band kennen - wobei ich hier froh bin, dass es schlussendlich noch geklappt hat!

Weekly Carouse spielen melodischen Punkrock mit deutschen und englischen Texten. Man merkt deutlich dass die Band unter dem Einfluss von Bands wie NOFX, Bad Religion & Co. großgeworden ist, denn der Ami-Punk Stil ist nicht zu überhören. Trotzdem bietet das Album Abwechslung und eckt stellenweise sogar schon an Hardcore an (bspw. beim Song "All talk no action"). Die Themen des Albums reichen von spaßigen Songs ála "Wohlstandspunk" (die durchaus einen ernstzunehmenden Hintergrudn haben) bis zur klaren Positionierung gegen Nazis (Meine Stadt) und der Würdigung an die alten Vorbilder (I like NOFX). Es ist schwer bei den Songs einen Favoriten zu küren, denn die Songs sind eigentlich durchweg alle wirklich gut.. Allerdings hat sich der Song "Einsamkeit" irgendwie in meinem Hirn eingebrannt. Ein sehr melodiöses Stück welches den trüben Alltag wiederspiegelt, von dem man manchmal eingeholt wird und in den man sich manchmal viel zu sehr vertieft - egal ob aus Einsamkeit, Verzweiflung oder einfach Selbstmitleid.

Insgesamt sind auf "Back to CaliVOERDia" 14 Stücke enthalten und ich kann eine klare Kaufempfehlung für alle Freunde der Punkmusik aussprechen. Deshalb gibt es auch mit 9/10 Sternen eine klare NAMELESS Empfehlung.

Trackliste Weekly Carouse - Back to CaliVOERDia:
01. Make You Care
02. Einsamkeit
03. I Like NOFX
04. Meine Alten
05. Hartkern
06. Wohlstandspunk
07. Back To CaliVOERDia
08. All Talk No Action
09. Occupy The World
10. 1516
11. Du Bist Obsolet
12. Meine Stadt
13. Saving The End Of Summer
14. Etwas Bleibt Hier

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w013c747/nameless/functions.inc.php on line 855

Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w013c747/nameless/functions.inc.php on line 866

Veröffentlicht von (Moppa) am um 12:59 Uhr unter Reviews

Dieses Review gibt den subjektiven Eindruck des Redakteurs wieder und muss sich nicht mit der Meinung der anderen Redakteure decken.

Video: Weekly Carouse - Meine Alten

Bandinfo: Weekly Carouse

Zu dieser Band gibt es noch keine Bandbeschreibung.

Kommentare zu diesem Artikel