Review: Aggressive - Spit Blood (CD)


Artikelbild zum Thema: Review: Aggressive - Spit Blood (CD)

LOVE VINYL! Dieses Album ist auch als Vinyl erschienen.

Bewertung:

SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern

Band:

Aggressive

Album:

Spit Blood

Label:

Sunny Bastards

VÖ:

27.02.2015

Kaufen




Gefiel Dir das Review?



Schlagworte:

Aggressive, Review, Spit Blood
Aus dem Hause Sunny Bastards kommt mal wieder frischer Wind. Dieses mal in einer musikalischen Mischung aus 80iger Jahre Oi! und NY-Hardcore.

Aggressive - der Name der Band ist an dieser Stelle Programm, soviel sei direkt schon mal vorweg genommen. Auf dem Debut-Album "Spit Blood" befinden sich insgesamt 15 Songs, wovon allerdings 2 Bonus-Tracks sind - dabei handelt es sich um Akustik-Versionen der zuvor gehörten Songs "Come out to play" und "Alone with the wolves".

Das Album geht direkt mit Vollgas nach vorne. Wer auf Aggressivität in der Musik steht, wird hier seine wahre Freude haben. Der Sound der Band ist wirklich gut - allerdings geht das Ergebnis auf Grund der Produktion etwas unter. Besonders der Gesang ist mir persönlich zu leise abgemischt worden - das nimmt dem Gesamtwerk etwas an der Power, die Sänger Daniel normalerweise auf der Bühne sehr gut präsentiert. Insgesamt ist sowieso das gesamte Album meines Erachtens etwas leise abgemischt, wodurch man die Regler schon weit hochschrauben muss, um ein gutes Ergebnis zu bekommen. Hat man das aber erstmal an seiner Anlage eingestellt, ist die Scheibe eine Wucht.

Unter den 15 Songs befindet sich ein deutschsprachiges Stück, der Rest ist in Englisch gesungen. Der deutsche Titel "Ein Leben lang" hat mich sofort beim ersten hören gefesselt - ein großartiger Text. Bei den englischen Stücken versteht man zwar nicht unbedingt jedes Wort auf Anhieb - aber zum Glück gibt es ein Booklet in dem alle zugehörigen Texte gedruckt stehen ;) Damit ist auch das dann kein Problem mehr.

Alles in allem ist Aggressive mit dem Album "Spit Blood" ein wirklich gutes Debut gelungen. Wenn die Jungs am Ball bleiben und weiter an sich bzw. der Band arbeiten, dann wächst hier etwas heran, von dem man sicherlich noch viel hören wird. In meinen Augen - und Ohren - haben Aggressive das Zeug dazu, der Nachfolger von Discipline zu werden.

Wer sich live davon überzeugen möchte, der hat beispielsweise am 14. Februar beim SON OF A BASTARD Festival in Oberhausen (Turbinenhalle 2) dazu Gelegenheit.

(Achtung: Die Spotify-Songs sind nicht von Aggressive! Hier stimmt irgendwas an der Zuordnung nicht)

Tracklist Aggressive - Spit Blood
01. Aggression
02. Chain reaction
03. Alone with the wolves
04. No matter
05. Rapist
06. Come out to play
07. Shades of grey
08. This is my life
09. Ein Leben lang
10. Spit blood
11. Evil
12. Misantrophy
13. We are there
14. Alone with the wolves (akustik)
15. Come out to play (akustik)
Jetzt kostenlos in die Musik von Aggressive reinhören

Veröffentlicht von (Moppa) am um 14:03 Uhr unter Reviews

Dieses Review gibt den subjektiven Eindruck des Redakteurs wieder und muss sich nicht mit der Meinung der anderen Redakteure decken.

Video: Aggressive - Spit Blood

Bandinfo: Aggressive

Zu dieser Band gibt es noch keine Bandbeschreibung.

Kommentare zu diesem Artikel