Konzert Rück- und Ausblick (KW 40/15)


Artikelbild zum Thema: Konzert Rück- und Ausblick (KW 40/15)

Hat's Dir gefallen?



Schlagworte:

4 Promille, 45 Adapters, Aggressive, Alarmsignal, AZ Mülheim, Buster Shuffle, Chefdenker, Cock Sparrer, Die Bullen, Die Shitlers, Harrington Saints, Karaoke Till Death, Kotzreiz, Mann kackt sich in die Hose, Martin Marzipano, Missstand, Ole Plogstedt, Operation Semtex, Panic Room, Plattenladen für einen Tag, Rogers, Rote Gourmet Fraktion, Ruts DC, Sea-Watch, Spit Pink, Sputnikhalle, Südrock, Sunflowers of Death, Sunny Bastards, Sunny Bastards Records, Supernichts, The Agitators, The Bar Stool Preachers, THE BONES, Tim Hackemack, Turbinenhalle, Vier Promille, Zeche Carl

Tourauftakt & Plattenladen für einen Tag! – Der Rückblick!

 
So, 2 Jahre Rück- und Ausblick sind um, das 3. Jahr hat begonnen und zumindest für eine gewisse Zeit wird der Rück- und Ausblick erst mal nur noch auf den Ausblick gekürzt. Im Moment fehlt einfach die Zeit und vor allem auch der Spaß an der Sache hier. Mal eben schnell runtergehackte Texte machen die Sache ja auch nicht besser. Ich möchte an dieser Stelle daher gleich auch mal allen Danken, die regelmäßig mein Geschreibsel gelesen haben. Es war immer wieder schön zu sehen und sehr aufbauend, dass so viele Likes alleine schon hier auf der Seite hinterlassen wurden. Lasst euch einfach überraschen wie es in der nächsten Zeit weitergeht. Die Konzerttipps werden auf jeden Fall weitergeführt.
 
Auf dieses Wochenende möchte ich allerdings gerne noch zurückblicken. Begann es doch am Freitag mit dem Tourauftakt von The Bones, Vier Promille und Rogers in der Zeche Carl, gleich mal mit einer ordentlichen Live-Sause und danach wurde die Party im Panic Room beim ersten „If the kids are u..Niter“ von Sunny Bastards, bis in den frühen Morgen fortgesetzt. Der Niter, der an diesem Freitag auch gleich die Geburtstagsparty von Label-Mama Sunny war, wird zukünftig an jedem 3. Freitag im Monat stattfinden. Haltet euch also die Freitage am 30.10.; 27.11.; 25.12. (ja auch Weihnachten wird gefeiert) und 29.01. frei.
 
Hier geht es zu den Bildern aus der Zeche Carl und dem Panic Room.
 
Der Samstag wurde dann bei ein paar gemütlichen Bieren in Münster verbracht, denn am Sonntagmorgen ging es schon früh zur Sputnikhalle, um Tim Hackemack bei seinem Plattenladen für einen Tag zu unterstützen. Tims Idee war es, seine Kontakte in die Musik-Szene zu nutzen, um Platten, CDs und Bücher für einen netten Sonntagsverkauf zu sammeln und sämtliche Einnahmen an Sea-Watch (Infos findet ihr hier) zu spenden. Mit Unterstützung von Rote Gourmet Fraktion Chef Ole Plogstedt ging dieser Plan mehr als gut auf und so trugen wir am Sonntagmorgen massenweise Kisten mit CDs, Platten, Shirts, Taschen, Büchern, DVDs und allem möglichen weiteren Merch-Kram in die Sputnikhalle. Schon vor dem offiziellen Beginn um 15 Uhr füllte sich der Hof vor der Sputnikhalle merklich und als dann endlich die Türen für alle aufgingen, wurden die fleißigen Helfer an den Ständen fast schon überrannt. Saskia und ich hatten es da wenigstens etwas entspannter, denn wir gaben die Losfeen und konnten erst mal entspannt zuschauen, wie die vermeintlichen Glücksritter auf die Nummer mit einer der Geissens-DVDs als Gewinn hinarbeiteten. Haha! Währenddessen gab El Bosso mit Unterstützung von Tim und Ole den Auktionator und bei den wenigen Sachen, die keinen Abnehmer fanden, überboten sich dann auch mal Tim und Ole gegenseitig. Wenn man dann am Ende eines anstrengenden Tages noch liest, dass über 9000 EUR bei dieser Aktion zusammengekommen sind, kann man wirklich mit voller Freude sagen, dass der Tag nicht nur richtig viel Spaß gemacht hat, sondern auch noch super erfolgreich war. Super Sache, Tim!
 
Hier geht es zu den Bildern vom Plattenladen für einen Tag.
 
Die tollen Bilder aus Tims Photobooth möchte ich euch auch nicht vorenthalten.
 
 

Fast nix los! – Der Ausblick!

 
Dieses Wochenende haben sich ja alle wieder mal richtig gut abgesprochen und dafür gesorgt, dass man ganz entspannt und ohne irgendwelche Abwägungen sein Wochenende planen kann… hahahahaha! Aber egal, da müssen wir und vor allem die Veranstalter an diesem Wochenende wohl mal wieder durch.
 
Erst mal startet es ja ganz entspannt, zumindest für alle die nicht die letzten Tage und Wochen schon am Umbau des Panic Rooms arbeiten, der euch ab heute Abend (Mittwoch) mit neuer Theke und vor allem neuer Bühne erwartet. Wer noch ein letztes Mal auf dem Mercedes tanzen wollte, hat seine Chance letztes Wochenende vertan. Dafür kann man die Panic Room Crew und deren fleißige Helfer gleich an 4 Tagen in Folge mit einem vollen Laden belohnen. Heute geht es los mit den Ruts DC und der Thomas Allan Band die das Wochenende schon mal ordentlich einleiten werden. Einlass ist um 20 Uhr und der Eintritt kostet 12 EUR an der Abendkasse. Am Donnerstag geht es dann weiter mit den Harrington Saints und The Agitators. Auch hier ist wieder um 20 Uhr Einlass und der Eintritt kostet 10 EUR an der Abendkasse.
 
Am Freitag findet dann das Aggropunk Fest 2015 im Panic Room statt. Dort werden Kotzreiz, Alarmsignal, Missstand und Mann kackt sich in die Hose zum Tanze und sonstigen Bewegungsformen aufspielen. An diesem Abend ist bereits um 19 Uhr Einlass und der Eintritt kostet bisher 12 EUR im VVK. Was die Abendkasse angeht müsst ihr euch hier überraschen lassen.
 
Den Abschluss des Partymarathons machen dann am Samstag Karaoke Till Death. Wer die Live-Karoke-Band schon mal gesehen hat weiß, dass ihn oder sie hier eine riesen Party auf und vor der Bühne erwarten wird. Los geht die Party um 21 Uhr und der Eintritt kostet 5 EUR.
 
Aber nicht nur in Essen wird tagelang gefeiert, auch in Mülheim steigt am Freitag und am Samstag eine große Party. Operation Semtex werden Zehnhundert Jahre alt und feiern dies standesgemäß im AZ Mülheim und dieses Jahr das erste Mal auch gleich an 2 Tagen. Für die Geburtstagsständchen sorgen an den beiden Tagen folgende Bands:
 
Freitag:
18:30 Halle: Spit Pink
19:15 Raum: The Aftermath
20:00 Halle: Sunflowers of Death
20:45 Raum: Feuerwasser
21:35 Halle: Operation Semtex
22:30 Raum: Auweia!
00:00 Raum: Supernichts

Samstag:
16:15 Halle: Tomboy and his lonely Heart
16:45 Raum: 84 Breakdown
17:30 Halle: FuckFX
18:15 Raum: Thrashing Pumpguns
19:00 Halle: Die Shitlers
20:00 Raum: Lombego Surfers
21:00 Halle: Chefdenker
22:30 Raum: Die Bullen
23:45 Raum: Operation Semtex
 
Am Freitag ist um 17 Uhr Einlass und der Eintritt kostet 7 EUR, am Samstag hat wahrscheinlich sowieso noch niemand geschlafen und der Eintritt kostet 9 EUR. Natürlich könnt ihr auch gleich beide Tage bezahlen und zahlt dann 15 EUR. Ich wünsche alles Gute zum Geburtstag und eine schöne Geburtstagsparty.
 
Am Samstag haben wir dann auch noch eine „etwas kleinere“ Veranstaltung in Oberhausen, denn dort werden Cock Sparrer den Ruhrpott mal wieder besuchen. Um den Abend wirklich schon rund werden zu lassen, werden Buster Shuffle, The Bar Stool Preachers und Aggressive für die Aufwärmphase sorgen. Einlass in die Turbinenhalle ist um 19 Uhr und der Eintritt kostet 28 EUR im VVK. Also auch hier ist die Abendkasse noch offen. Passt übrigens auf, welche Tür ihr nehmt, denn sonst landet ihr noch bei Heino

Natürlich darf auch dieses Wochenende das Südrock nicht in meinem Ausblick fehlen. Wer am Samstag mal gar keinen Bock auf Punkrock hat, der kann sich dort mit den Midnight Ramblers eine Rolling Stones Cover-Band anschauen. Los geht es um 21 Uhr und der Eintritt ist frei. Am Dienstag geht es dann gleich weiter im Südrock und zwar mit den 45 Adapters und Martin Marzipano als Vor-Ein-Mann-Band. Hier ist um 20 Uhr Einlass und der Eintritt kostet 8 EUR an der Abendkasse.
 
So… das soll dann auch von mir mal reichen. Alles was ich sonst noch gefunden habe, findet ihr nun wie immer im Überblick.
 
 

Konzerttermine im Überblick:

 
Mittwoch, 30.09.2015
Ruts DC + Thomas Allan Band @ Panic Room, Essen (Einlass 20h / AK 12 €)
 
Donnerstag, 01.10.2015
Harrington Saints + The Agitators @ Panic Room, Essen (Einlass 20h / AK 10)
 
Freitag, 02.10.2015
Aggropunk Fest 2015 (Kotzreiz, Alarmsignal, Missstand und Mann kackt sich in die Hose) @ Panic Room, Essen (Beginn 20h / VVK 12 €)
Zehnhundert Jahre Operation Semtex Festival (mit Supernichts, Auweia, Operation Semtex, Feuerwasser, Sunflowers of Death, The Aftermath und Spit Pink) @ AZ Mülheim (Beginn 18:30h / AK 7 €)
The Highliners @ Soul Hellcafe, Essen (Beginn 20h / AK 12 €)
Bollmer @ Pitcher, Düsseldorf (Einlass 18h / VVK 13 €)
Evil Conduct @ MTC, Köln (Einlass 20h / VVK 16,95 €)
Rock für Toleranz (mit Infinite Abyss, Smashed, Doves in Palace, Ivy Bled, Kontrollpunkt und Antifant Allstars) @ Pogo Pulheim (Beginn 19h / Eintritt frei)
 
Samstag, 03.10.2015
Cock Sparrer + Buster Shuffle + The Bar Stool Preachers + Aggressive @ Turbinenhalle, Oberhausen (Einlass 19h / VVK 28 €)
Zehnhundert Jahre Operation Semtex Festival (mit Operation Semtex, Chefdenker, Lombego Surfers, Die Shitlers, Trashing Pumpguns, FuckFX, 84 Breakdown und Tomboy and his lonely Heart) @ AZ Mülheim (Beginn 16:15h / AK 9 €)
Karaoke Till Death @ Panic Room, Essen (Beginn 21h / AK 5 €)
Midnight Ramblers @ Südrock, Essen (Beginn 21h / Eintritt frei)
Pandora’s Bliss + KopfEcho @ AK47, Düsseldorf (Einlass 19h / ???)
The Kenny Powers + Rusty Chors @ Pitcher, Düsseldorf (Einlass 18h / AK 8 €)
BRDigung + Neurotox + Platzverweis + Harte Worte + Bad Attitude + Gaffa @ Resonanzwerk, Oberhausen (Beginn 19h / AK 24 €)
 
Sonntag, 04.10.2015
6’10 @ Anyway, Essen (Beginn 18h / AK 7 €)
 
Montag, 05.10.2015
Agnostic Fron + Old Firm Casuals + Coldside @ Underground, Köln (Beginn 20h / VVK 22,95 €)
 
Dienstag, 06.10.2015
45 Adapters + Martin Marzipano @ Südrock, Essen (Einlass 20h / AK 8 €)
 
Wie immer gilt: Postet eure Veranstaltungen, die ich für dieses Wochenende vergessen habe, in die Kommentare. Ebenso freue ich mich über Tipps fürs nächste Wochenende.
 
Geht raus und supportet eure Szene!
 
Cheers
Dirk
(Punkrock Sekretär)

Veröffentlicht von am um 09:00 Uhr unter News

Dieses Review gibt den subjektiven Eindruck des Redakteurs wieder und muss sich nicht mit der Meinung der anderen Redakteure decken.

Kommentare zu diesem Artikel