Neue Beiträge zum Thema Deutschrock im NAMELESS Magazin

Artikelbild zum Thema: Review: ENORM - Zur Hölle und zurück (CD)

Review: ENORM - Zur Hölle und zurück (CD)

Veröffentlicht von (Moppa) am um 12:44 Uhr unter Reviews
Bewertung:
SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern
Es ist ein anständiges Deutschrock-Album mit dem Versuch die Klischees aus dem Genre zu umgehen, was allerdings nicht immer gelingt. Dennoch weit besser als der große Teil dieses Genres und vorallem eine Steigerung zum Vorgänger-Album "Dosis E".

Artikelbild zum Thema: Review: Ötteband - Als wenn das alles wär (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Massendefekt - Zwischen gleich und anders (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Broilers - NOIR (CD)

Review: Broilers - NOIR (CD)

Veröffentlicht von am um 10:20 Uhr unter Reviews
Bewertung:
SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern
Lange erwartet - lange darauf gewartet. Die Broilers "in Schwarz" mit ihrem neuen Album "NOIR". Seit Wochen wird diskutiert und philospohiert über den "Santa Muerte"-Nachfolger. Zwischen großen Erwartungen und Angst vor musikalischer Enttäuschung war alles dabei.

Artikelbild zum Thema: Review: Korsakow - Porno mit Ton (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Selig - Magma (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Killerpilze - Grell (CD)

Review: Killerpilze - Grell (CD)

Veröffentlicht von am um 19:10 Uhr unter Reviews
Bewertung:
SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern
Killerpilze?? Im Nameless Magazin?? Passt das wirklich?? Was angefangen hat als Produkt ihrer Plattenfirma um einen Gegenpol zu Tokio Hotel zu erschaffen ist inzwischen zu einer ernstzunehmenden deutschen Rockband mutiert.

Artikelbild zum Thema: Review: Loz Tinitoz - Auf der Suche nach Aletheia (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Kärbholz - Rastlos (CD)

Artikelbild zum Thema: Review: Tsubasa - Feierbiest (CD)

Review: Tsubasa - Feierbiest (CD)

Veröffentlicht von am um 13:17 Uhr unter Reviews
Bewertung:
SternSternSternSternSternSternSternSternSternStern
Handwerklich eine glatte 10, geschmacklich zwischen 6 und 7. Also machen wir 8 Punkte und alle sind zufrieden. Wer sich mit guten deutschsprachigen POPpunkROCK anfreunden kann darf ja mal einen Versuch wagen in Tsubasa vielleicht etwas Frischfleisch zu finden

Seite:  1  2  3