Ausgeh-Tipps zum Wochenende (KW 17) und Tanz in den Mai


Artikelbild zum Thema: Ausgeh-Tipps zum Wochenende (KW 17) und Tanz in den Mai

Hat's Dir gefallen?



Schlagworte:

Dog eat Dog, einfachWir, For Sale, Hi-Fi Spitfires, Johnny & the hot rods, Jolly Roger, Kurz und Bündig, Operation Semtex, Ötte, The Intersphere, Tony Gorilla, Tsubasa

Jungs und Mädels, das Wochenende steht vor der Tür! Nicht nur das - am Dienstag ist der 1. Mai und viele von Euch werden sich sicherlich den Brückentag frei genommen haben, um in den Mai zu tanzen.

Ich mache es kurz und schmerzlos, denn ich habe hier ein paar Konzert-Tipps für Euch! (Wir empfehlen in Zukunft vorallem die Konzerte, auf denen wir selbst anzutreffen sind oder um deren Ankündigung wir gebeten werden. Aus dem einfachen Grund, weil es davon hinterher Berichte, Fotos und den ganzen Schnick-Schnack gibt.)

Am Freitag spielen in Düsseldorf die Jungs von Operation Semtex (Ruhrpott-Punkrock) zusammen mit den Hi-Fi Spitfires (77er Punk, UK) im Linken Zentrum. Linkes Zentrum Hinterhof, Corneliusstraße 108, 40225 Düsseldorf.

Ebenfalls am Freitag gibt es die nächste Runde der "Öttenacht" in Neuss. Dazu die folgende Ankündigung:
Tradition verpflichtet und so wird es ZEIT, dass ÖTTE seinen Geburtstag feiert und die 11. ÖTTENACHT in´s Leben ruft. Diesmal mit einem wirklich tollen LINE UP für jung und alt. Die junge aufstrebende BAND "einfachWIR" ist dabei sowie die Düsseldorfer Band "Kurz & Bündig". ÖTTE spielt mit seiner Band das oft gelobte neue Album "bonjour tristesse" und zum Finale wird dann gefeiert mit "Johnny & the hot rods"! Das ganze für schlappe 7 Euro im Vorverkauf (Ab 26. März in Neuss bei Platten Schmidt und Neuss Tourist INFO) sowie online über die Homepage www.oette.net! Das Konzert findet hier statt: Eventlocation Wetthalle, am Rennbahnpark 1 in 41460 Neuss.

Am Samstag gibt es in Hilden The Intersphere, zum zweiten mal im Area 51! In Kooperation mit your-gig.com präsentieren die Jungs ihre neue Platte (Support: Tsubasa). Die Band ist 2012 das Ergebnis einer sechsjährigen Reifeperiode, die von über 350 Liveshows und der Suche nach der idealen Mischung aus Energie, Schöngeist und komplexer Songdienlichkeit durchzogen ist. Vom juvenil-ungezügelten Debüt zum atmosphärisch-dichten Zweitwerk, vom Jugendzentrum zu Rock am Ring. Vorläufige Höhepunkte: 2011 als Support der Alternative-Progger Karnivool und als Headliner auf der "Complexity Is Dead"-Tour.

Und wo tanzt Ihr in den Mai? Wir werden uns nach Lünen (Nähe Dortmund) begeben und da unter dem Motto "LOUD CULTURE" rocken! Das Skateboard-Label "fua industries" präsentiert voller Stolz ein geiles Line-Up! Mit Dog eat Dog aus Washington D.C. holt man sich eine sehr bekannte Crossover-Band (Mischung aus Hardcore-Punk, einem Tick Metal und sogar Hip-Hop) auf die Bühne und das nicht zum ersten Mal! Bereits im Juli des letzten Jahres spielten die Jungs für fua industries und fanden die Show so geil, dass sie in diesem Jahr unbedingt wiederkommen wollten - und das tun sie am 31. März auf den 01. Mai! Als Support spielen an diesem Abend "For Sale" (Werne), "Tony Gorilla" (Dortmund) und unsere Freunde von "Jolly Roger" (Düsseldorf). Das wird ein fettes Ding, Leute! Lasst uns das Tanzbein schwingen! Aftershow Party mit DeeJay Selle.

Veröffentlicht von (Moppa) am um 09:34 Uhr unter News

Dieses Review gibt den subjektiven Eindruck des Redakteurs wieder und muss sich nicht mit der Meinung der anderen Redakteure decken.

Kommentare zu diesem Artikel